30.03.2013

Erstes Quartal rum, der Jahresplan nimmt Form an!

Während sich bereits das erste Quartal des Jahres 2013 dem Ende neigt, wird langsam aber sicher klarer, welches die großen und nennenswerten Projekte in diesem Jahr sein werden, die es voranzutreiben gilt! Dass dieses Jahr mit einer stetig wachsenden Zusammenarbeit mit Roman Kähl einher geht, war klar forciert - von beiden Seiten! So fallen nun die Schärfungen der einzelnen Projekte zeitlich zusammen und neben der fareo.media starten auch die cpix.consulting und die 3D Panorama Foto durch.

Während die fareo.media weiterhin das klassische Agenturgeschäft bestreitet, wird sich die cpix.consulting nun auf das reine Beratungsgeschäft konzentrieren. Der separate Bereich 3D-Panorama-Foto vermarktet als einzelne Marke zielgruppengerechte Raumpanoramen. Als echte Neuheit begleitet nun der videogestalter.net die 3D-Panoramen bzw. erweitert er das Angebot um die Komponenten Imagefilm, Eventdokumentation und Web-Video. Deinlux, der moderne Online-Shop für Beleuchtung und LED-Leuchtmittel, läuft bereits auf Hochtouren als separates Projekt.

Alle News und Möglichkeiten der Kooperation werden über die bekannten (Social-) Kanäle verbreitet. Auch an dieser Front sind wir am Ausbau. Das wird ein tolles Jahr, das spüre ich!

fareo.media

Web: http://www.fareo.de
Facebook: http://www.facebook.com/fareo.media
Google Plus: http://gplus.to/fareo
Twitter: http://www.twitter.com/fareo_media



cpix.consulting

Web: http://www.cpix.de
Facebook: http://www.facebook.com/cpix.consulting
Google Plus: http://gplus.to/cpix
Twitter: http://www.twitter.com/cpix_cd



3D Panorama Foto

Web: http://www.3d-panorama-foto.de
Facebook: https://www.facebook.com/3dPanoramaFoto
Google Plus: http://gplus.to/3dpanorama
Twitter: http://www.twitter.com/3DPanoramaFoto

05.03.2013

JETZT HANDELN & ein Stück Berlin mitgestalten!!!

Jeder, der einen Hauptstadtbezug hat, hat es bereits mitbekommen: Es wird heiß rings um das Spreegebiet, das Nordufer wird immer stärker umkämpft, die jüngste Meldung dreht sich um den Abriss der East Side Gallery, um mit dem Bau von neuen Luxuswohnungen an dieser Stelle zu beginnen. 

Ein Stückchen Spreeufer ist ja quasi gesichert - die Holzmarkt-Genossenschaft hat es geschafft mithilfe einer Schweizer Pensionskasse das Gelände Holzmarktstraße 25 zu sichern, bis jetzt. Nun müssen jedoch finanzielle Mittel her, um das interessante Konzept für das Gelände umzusetzen. Daher ruft die Genossenschaft zum Beitritt auf, um ein Stück Berlin in der Gemeinschaft mitzugestalten. Da ein Genossenschaftsanteil einem Wert von 25.000€ entspricht, ist hier ein investitions- und gestaltungswilliges Publikum angesprochen, welches die Vorstellungen und Werte der Genossenschaft mitträgt. Hier befindet sich der Aufruf zum Beitritt zur Genossenschaft. 

Wenngleich nicht jede Privatperson ohne Vermögen angesprochen ist, findet sich vielleicht im Freundes- und Bekanntenkreis von jedem von uns die eine oder andere Person, die das wunderbare Konzept mittragen könnte. Wir "kleinen Leute" können durch einen für uns realistischeren Beitrag in beispielsweise dem Mörchenpark e.V. unsere Verbundenheit mit diesem Konzept zeigen.

Also liebe kleine und mittelgroße Investoren: Schaut Euch den Aufruf an und seht auf den Seiten der Holzmarkt e.G., was sie für tolle Ideen auf dem ehemaligen Bar25-Gelände realisieren wollen! Ihr werdet erstaunt sein und hoffentlich großes Interesse daran haben, dieses Stück Sub-Kultur mitzugestalten.