10.05.2016

Das "Guerilla-Frühstück" der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Wuhletal

"Quartal is rum ..." meinte der Kähl von cpix.consulting zu mir. "... Können wir doch wieder mal was bringen!" fügte er hinzu. Gemeint hat er das monatlich stattfindende Unternehmerfrühstück der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU in Wuhletal.

"So sei es" dachte ich mir. Die schnell zusammen geschriebenen Folien dienten lediglich als Anregung, als Köder sozusagen. Um die Damen & Herren Unternehmerinnen und Unternehmer hinterm Ofen hervor zu locken, Ihnen eine Kostprobe ihrer vorhandenen Buntheit in Sachen Werbeideen mit wenig Budget zu entlocken. Ein Plan, der aufging, möchte ich meinen.

Zugegeben: Mein Frühstück am 26. April war nun nicht gerade das Maß der Dinge, weil ich wieder soviel sabbeln musste. Den anderen - glaube ich - hat es gemundet! In illustrer Runde stellten Roman Kähl und ich unser für den im HIER und JETZT lebenden Unternehmer etwas fremdes Thema vor. Schwer zu greifen war für viele zunächst der Begriff "Guerilla Marketing". Bei der Beschreibung bekamen wir große Unterstützung vom Team der Promotionagentur AdBody, Daniel Podehl und Thomas Schmidt. Die beiden konnten natürlich mit einen Masse an Praxisbeispielen aufwarten. (Vielen Dank an dieser Stelle hierfür. Ihr habt das Ganze so bunt gemacht, wie den von Thomas Schmidt getragenen Testbild-Dress!)

Tja, was soll ich sagen? Die Jungs beeindruckten nicht nur mich. Nun geht es ans "Pläne schmieden" mit welcher Guerilla Taktik wir die Welt da draußen, also Euch, überfallen. Ich denke, dass sich in Treffen in kleinerer Runde zeigen wird, wer "die Eier hat", extrem günstig, frech und auffällig für sich zu werben. Ich bin gespannt!